Tesa Fliegengitter Comfort für Fenster im Test

Tesa Fliegengitter Comfort für FensterDas Kernprinzip von Fliegengittern ist: Frische Luft kommt ins Haus, Insekten nicht. Das hört sich jetzt sehr einfach an aber wer mal versucht hat sein Haus Insektenfrei zu halten weiß wie anstrengend das ist.  Das Unternehmen tesa hat mit seiner Comfort-Serie aus der Reihe Insect Stop Insektengitter ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt geschaffen. Das tesa Fliegengitter Comfort gibt es in verschiedenen Ausführungen. Aber taugt das Gitter auch was? Wir haben es einmal genauer für euch unter die Lupe genommen.

Kaum ist es Sommer werden die Fenster oft ganztags aufgerissen, um für Frischluft zu sorgen. Es wird mehr Zeit auf dem Balkon bzw. im Garten verbracht und man gönnt sich auch mal einen Kaffee oder ein Stück Kuchen während man in der Sonne hockt und Sonnenstrahlen auftankt. Doch leider werden offene Fenster von Mücken, Fliegen, Spinnen und anderen Insekten oft als Einladung gesehen es sich im Haus bequem zu machen. Um dies zu verhindern muss man vorausschauend denken und im Vorfeld Gegenmaßnahmen ergreifen. Mit den Insektengittern von Tesa ist man sehr gut vorbereitet und sie halten zuverlässig Insekten aus dem Haus.

Wie wird das tesa Fliegengitter Comfort montiert?

Die Montage des Fliegengitters ist sehr einfach. Am Fensterrahmen wird das mitgelieferte, selbstklebende Klettband befestigt. Tesa liefert gleichzeitig ein Werkzeug zum zuschneiden des Klettbandes und zum anschließenden festdrücken. Das hört sich jetzt vermutlich total überflüssig an, aber wer schon einmal mehrere Fenster an einem Tag mit Fliegengitter bestückt hat, kennt die schmerzenden Finger. Das Klettband ist sehr rau und damit es auch fest am Fenster klebt muss es festgedrückt werden. Die mitgelieferte Festdrückhilfe ist ein Segen für die Finger.

Achtung: Bevor sie das Klettband befestigen müssen sie unbedingt den Untergrund reinigen.

Ist das Klettband befestigt geht es nun an das Fliegengitter. Damit die Ränder des Fliegengitters bei geschlossenem Fenster nicht  sichtbar sind, muss das Gitter zugeschnitten werden. Natürlich müssen sie davor das Fenster vermessen. Am einfachsten geht dies mit einem Meterstab. Haben sie die Maße des Fensters legen sie das Fliegengitter ausgebreitet auf einen großen Tisch oder Boden. Am besten zeichnen sie mit einer Schneiderkreide oder Stift die Fenstergröße auf das Gitter. Vergessen sie nicht 2-5 cm Sicherheit zuzugeben (Je nachdem wie genau sie gemessen haben oder sie das Gitter ausschneiden). Haben sie das Gitter auf die richtige Größe zugeschnitten, können sie es einfach auf das zuvor befestigte Klettband drücken und schon hält es.

Natürlich kannn das tesa Fliegengitter Comfort auch problemlos in einem Insektenschutz Spannrahmen verwendet werden. Mehr Informationen über Insektenschutz Spannrahmen haben wir für sie in einem anderen Aritkel zusammengefasst.

Welche Varianten des tesa Fliegengitter Comfort gibt es?

Das Fliegengitter von tesa gibt es in unterschiedlichen Farben und Größen. Zur Auswahl stehende Farben sind zum einem Weiß und zum anderen Anthrazit. Bei der Auswahl muss neben der Farbe auch die Wirkung berücksichtigt werden. Das weiße Fliegengitter bietet zusätzlich einen leichten Sichtschutz. Diesen Effekt kennt man bereits von Gardinen und Stores. Das Fliegengitter in Anthrazit ist nahezu durchsichtig. Der Vorteil ist, dass man nur von nahem erkennt, dass etwas vor dem Fenster ist.

Jeder der schon mal ein Haus  gebaut hat oder Vorhänge gekauft hat, weiß dass es Fenster in wirklich jeder Größe gibt. Passt also das tesa Fliegengitter Comfort auch auf ihr Fenster? Tesa bietet dieses Produkt zum Glück in unterschiedlichen Größen an. Wir haben für sie eine kleine Übersicht über die verfügbaren Größen erstellt.

Farben Größe
Anthrazit 1,00 m : 1,00 m
Weiß, Anthrazit 1,30 m : 1,30 m
Weiß, Anthrazit 1,30 m : 1,50 m
Weiß, Anthrazit 1,70 m : 1,80 m

Das tesa Fliegengitter Confort gibt es nicht nur für Fenster sondern natürlich auch für Türen. Mit der tesa Fliegengitter Tür Comfort können sie ihr Haus zuverlässig vor Insekten schützen.

Wie lange hält das tesa Fliegengitter Comfort?

Wenn man sich die Mühe macht die Fliegengitter auf die jeweils benötigte Fenstergröße zuzuschneiden ist die Frage wie oft das wiederholt werden muss durchaus berechtigt. Die tesa Fliegengitter sind alle UV-beständig. Dadurch werden sie durch die Sonnenstrahlen nicht so schnell brüchig und halten auch länger. Sollte das Fliegengitter mal dreckig werden ist das auch kein Problem, denn sie sind bei 30°C waschbar.

Die tesa Fliegengitter sind also eigentlich unzerstörbar oder? Naja nicht ganz die meisten Fliegengitter gehen kaputt weil irgendwas auf das Gitter fällt und einen kleinen Riss entstehen lässt. Das kann bei einem Storm kleines Geäst sein oder mal ein Vogel der gegen das Fenster fliegt. Aber jeder Haushalt mit Kindern weiß, dass es nur sehr wenig gibt, dass vor Kindern mit Spielzeug sicher ist. Das tesa Insektengitter Comfort hält im Schnitt also 3-5 Jahre bevor es ausgetauscht werden muss.

Zusammenfassung

  • Fester Halt durch selbstklebendes Klettband
  • Einfach anzubringen und rückstandslos entfernbar
  • Inklusive Andrück- und Schneidehilfe
  • UV-Beständigkeit
  • Bei 30°C wachbar

Tesa Fliegengitter Comfort

9

Montage

10.0/10

Qualität

9.0/10

Preis

8.0/10

Pros

  • Fester Halt durch selbstklebendes Klettband
  • Einfach anzubringen und rückstandslos entfernbar
  • Inklusive Andrück- und Schneidehilfe
  • UV-Beständigkeit
  • Bei 30°C wachbar